mémreg / Dossiers

Biel und die Luftfahrt

Genau genommen begann das Luftfahrtzeitalter in unserer Region bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts. In Biel erlebte es 1894 einen spektakulären Auftakt, als Eduard Spelterini seinen Ballon vom Gaswerkareal aus himmelwärts steigen liess. Vor etwas mehr als 100 Jahren, am 30. Oktober 1911, kam es zum ersten Flugtag, und gleich nach Kriegsende wurden ersthafte Anstrengungen gemacht, Biel zu einem Zentrum des Flugverkehrs zu machen.



Auch unsere Region hat die Pionierzeit der Luftfahrt ganz aus der Nähe miterlebt. Schon im Jahr 1784 ist ein unbemannter Heissluftballon am Fusse des Pierre Pertuis niedergegangen, und nicht weit davon, in La Peuchapatte, soll schon gegen Ende des 18. Jahrhunderts ein Uhrmacher mit einer Flugmaschine über den Kirchturm geflogen sein. Der erste Kontakt der Stadt Biel mit der Luftfahrt war spektakulär: Als Eduard Spelterini 1894 mit seinem Ballon "Urania" vom Bieler Gaswerk aufstieg, war er bereits europaweit eine Berühmtheit. Sein Flug über die ersten Jurakämme nach Münster verlief etwas abenteuerlich, erntete aber viel Bewunderung.

Das sensationelle Phänomen der motorisierten Luftfahrt lernten die meisten Menschen unserer Region an Flugtagen kennen. Stand das erste Flugmeeting 1911 noch ganz im Rahmen eines sportlichen Kräftemessens unter Flugpionieren, diente der Bieler Flugtag von 1913 einem militärischen Zweck. Der Anlass sollte einen finanziellen Beitrag an die Sammlung für die Schaffung einer Schweizer Luftwaffe leisten. Die Piloten Bider und Taddeoli zeigten der Bevölkerung der Region auf eindrückliche Weise, welche Möglichkeiten der Motorflug bot, doch auch dessen Grenzen wurden offenbar.

Kurz nach dem Weltkrieg bot sich ein ganz anderes Bild: Die Technik der Flugzeuge war weit genug fortgeschritten, dass in vielen Ländern planmässige Luftverkehrsdienste angeboten werden konnten. Gleich nach der Gründung der ersten Schweizer Luftfahrtgesellschaft versuchten initiative Bieler, die Stadt an das entstehende Lufverkehrsnetz anzuschliessen. Das Vorhaben gelang erst 1928, und für kurze Zeit durfte der Traum, Biel zu einem Zentrum des Luftverkehrs zu machen, wieder geträumt werden. Guido Müller, der Stadtpräsident des "roten Biel" hoffte sogar, eine Fertigungsstätte für Flugzeuge in die Stadt zu holen. Die praktischen Erfahrungen mit dem Anschluss ans Flugverkehrsnetz blieben aber weit unter den Erwartungen. Es zeigte sich sehr bald, dass die Nachfrage nicht einmal ausreichte, um Biel einen regelmässigen Zubringerdienst zu sichern. Auf dem Bieler Flugplatz wurde es wieder ruhiger, bis der Beginn des Zweiten Weltkrieges dem Platz eine wichtige militärische Funktion gab.

Dokument
Lokalpolitik§Flugverkehr§Dienstleistungssektor£

Der Flugplatz Biel



Flugverkehr§Reklamen§Persönlichkeiten£

Flugpioniere aus Biel und Umgebung



Flugverkehr§Technik und Technologien§Feste und Feierlichkeiten§Persönlichkeiten§Schweizer Armee£

Der Bieler Flugtag vom 8. Juni 1913



Flugverkehr§Gruppenbilder§Technik und Technologien§Frauen§Mode und Kleidung£

Start zum Ballonflug, um 1900

Start zum Ballonflug, um 1900. Die Aufnahme wurde vermutlich auf dem Gaswerk Schlieren gemacht. Quelle: Peter Fasnacht, Leubringen um 1900


Porträts§Flugverkehr§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Charles Favre

Der Flugpionier Charles Favre, geboren am 4. Juli 1884 in Neuenstadt (La Neuveville).

Quelle: Dr. Erich Tilgenkamp, Schweizer Luftfahrt, Zürich 1941 um 1910


Flugverkehr§Karten und Pläne§Schriftliche Dokumente£

Biel als Teil des Flugverkehrsnetzes, 1928-1936

Biel als Teil des Flugverkehrsnetzes, 1928-1936 Quelle: unbekannt 1940


Kommunikation§Flugverkehr§Dienstleistungssektor£

Weltrundfahrt Graf Zeppelin, 1929

Weltrundfahrt Graf Zeppelin, 1929. Brief aus Biel mit Poststempel vom 13. August 1919, 19 Uhr. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1929


Flugverkehr§Technik und Technologien§Feste und Feierlichkeiten£

Der Flugpionier Taddeoli in Biel, 1911

Der Flugpionier Taddeoli in Biel, 1911. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1911


Flugverkehr§Technik und Technologien£

Ein Flugzeug auf dem Bözingenmoos, um 1908

Ein Flugzeug auf dem Bözingenmoos, um 1908. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen um 1908


Kommunikation§Flugverkehr§Ansichtskarten§Volksfeste£

Erste Flugpost Biel-Bern, 1913

Erste Flugpost Biel-Bern, 1913. Der Text: "Meine Lieben. Die beiden Meister Bider und Taddeoli unterhalten uns grossartig. B. landete heute Morgen 7 1/4 h mit Passagier von Bern. Von Biel hat sich ein 60-jähriger Mann zum Flug angemeldet. Wette... Quelle: Sammlung Markus Hasen, Studen 1913


Reklamen§Flugverkehr£

Werbevignette für den Flugplatz Biel, 1928

Werbevignette für den Flugplatz Biel, 1928. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1928


Flugverkehr§Kommunikation§Dienstleistungssektor£

Erste Flugpost ab Flugplatz Biel, 1928

Erste Flugpost ab Flugplatz Biel, 1928. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1928


Ansichtskarten§Flugverkehr§Fussgänger und Fussgängerinnen§Gewässer£

Ein Zeppelin über dem Unteren Quai in Biel, um 1927

Ein Zeppelin über dem Unteren Quai in Biel, um 1927. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen um 1927


Flugverkehr§Technik und Technologien§Feste und Feierlichkeiten§Persönlichkeiten£

Durafour in Biel, 1911

Der Flugpionier Durafour in Biel, 1911. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1911


Flugverkehr§Ansichtskarten§Technik und Technologien§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Taddeoli in Biel, 1911

Der Flugpionier Taddeoli in Biel, 1911. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1911


Flugverkehr§Bahnhöfe§Feste und Feierlichkeiten£

Der Aviatikpionier Durafour in Biel, 1911

Der Aviatikpionier Durafour in Biel, 1911. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1911


Flugverkehr§Stadtzentrum£

Der Zeppelin über dem Zentralplatz in Biel, 1929

Der "Graf Zeppelin" über dem Kontrollgebäude am Zentralplatz in Biel, am 26. September 1929. Das 220 Meter lange Luftschiff flog auf 1200 Metern Höhe. Rechts neben dem Zeppelin ist ein Flugzeug zu erkennen. Quelle: Sammlung Marcel Hasen, Studen 1929


Flugverkehr§Freizeit§Technik und Technologien£

Auf dem Bieler Flugplatz

Auf dem Bieler Flugplatz im Bözingenfeld. Das Starten und Landen von Kleinflugzeugen, der Himmel über Biel, dem Seeland und dem Südjura, ein gelungener Fallschirmabsprung.

Quelle: Peter Fasnacht, Leubringen um 1960


Flugverkehr£

Henri Kramer als Leutnant , um 1916

Henri Kramer als Leutnant , um 1916. Quelle: Otto Walter, Bider, der Flieger, Olten, 1938 um 1916


Porträts§Flugverkehr§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Ernst Schmalz

 Der Flugpionier Ernst Schmalz, geboren am 13. 9. 1879 in Nidau. Quelle: Dr. Erich Tilgenkamp, Schweizer Luftfahrt, Zürich 1941 um 1905


Flugverkehr£

Fahrplan des Bieler Flugplatzes, 1934

Fahrplan des Bieler Flugplatzes, 1934. Quelle: P. Fasnacht, Biel 1934


Flugverkehr§Uniformen§Gewässer§Schweizer Armee§Schiffahrt£

Transport eines Ballons durch den Zihlkanal, 1915

Der kleine Dampfer  "La Broye" zieht den Kugelballon "Theodor Schaeck" durch den Zihlkanal, 1915. Quelle: unbekannt um 1915


Flugaufnahmen§Flugverkehr§Technik und Technologien£

Das Flugzeug von Ernst Schmalz, 1908

Das Flugzeug von Ernst Schmalz, aus Nidau,  in Thun, um 1908. Der Eindecker erhob sich nie wirklich in die Lüfte. Quelle: Erich Tilgenkamp, Schweizer Luftfahrt, Zürich, 1942 1908


Porträts§Flugverkehr§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Henri Kramer

Der in Biel geborene Flugpionier Henri Kramer Quelle: Dr. Erich Tilgenkamp, Schweizer Luftfahrt, Zürich 1941 um 1910


Flugverkehr§Persönlichkeiten§Porträts£

Der Flugpionier Ernest Burri

Der Flugpionier Ernest Burri wohnte mit seiner Familie vorübergehend in Biel.

Quelle: Dr. Erich Tilgenkamp, Schweizer Luftfahrt, Zürich 1941 um 1910


Flugverkehr§Ansichtskarten§Schweizer Armee§Reklamen£

Postkarte für die Sammlung zugunsten der Militär-Aviatik, 1914

Postkarte für die Sammlung zugunsten der Militär-Aviatik, 1914 Quelle: E. Pauli, Biel 1914


Flugverkehr§Schweizer Armee§Persönlichkeiten£

Auguste Piccards ungewöhnliche Ballonfahrt vom 27. März 1915

Auguste Piccard, seit 1913 Doktor der Naturwissenschaften der ETH Zürich, war seit dem Jahr 1912 ein begeisterter Ballonfahrer. Gleich bei seinem Eintritt in den "Ostschweizerischen Verein für Luftschiffahrt" überzeugte er dessen Mitgl... Quelle: August Tilgenkamp, August Piccard - Reisen in ungewöhnliche Räume 2010


Flugaufnahmen§Flugverkehr§Schweizer Armee£

Der Flugplatz Biel, um 1950

Der Flugplatz Biel, um 1950. Er diente schon vor dem Zweiten Weltkrieg als Militärflugplatz. Ab 1937 durfte die Segelfluggruppe Biel den Fluplatz benutzen, ab 1946 auch die Motorfluggruppe Biel. 1964 beschloss die Stadt Biel ... Quelle: Sammlung Simone&Jean-Pierre Bovay um 1950


Flugverkehr§Technik und Technologien§Feste und Feierlichkeiten£

Biels erste Kontakte mit der Aviatik

Der erste Flugtag vom 30. Oktober 1911

Der erste Flugtag in Biel fand 1911 statt, nur acht Jahre nach dem allerersten Motorflug der Gebrüder Wright. Den Organisatoren gelang es, berühmte Flugpioniere wie ... Quelle: 1900



Flugverkehr§Männer§Mode und Kleidung£

Auf dem Flugplatz Biel, 1937

Auf dem Flugplatz Biel, 1937. Quelle: unbekannt 1937


Kommunikation§Schriftliche Dokumente£

Luftpostbrief ab Biel, 1928

Luftpostbrief ab Biel, 1928 Quelle: Die Postgeschichte der Stadt Biel, 1989 1928


Flugverkehr§Ansichtskarten§Schweizer Armee§Persönlichkeiten£

Die ersten Schweizer Armeepiloten

Die ersten Schweizer Armeepiloten: Audermars, Bider, Burri, Comte, Cuendet, Durafour, Grandjean, Lugrin und Parmelin. Quelle: P. Fasnacht, Biel 1914


Flugverkehr£

Ernest Burri, um 1912

Ernest Burri, um 1912 Quelle: George Grantham Bain Collection um 1912


Flugverkehr§Technik und Technologien§Panorama§Persönlichkeiten£

Spelterinis Ballonflug von Biel nach Münster, 1894

"Der erste Aufstieg des Ballonfliegers Spelterini in Biel fand gestern vor einer riesigen Zuschauermenge statt - die Leute hatten sich an alle Orte begeben, die eine Sicht auf den Startplatz bieten, manche waren sogar auf die Dächer der ... Quelle: Journal du Jura 2010



Flugverkehr§Dienstleistungssektor§Technik und Technologien§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Oskar Bider in Biel, 8. Juni 1913

Der Flugpionier Oskar Bider in Biel, 8. Juni 1913. Quelle: Die Postgeschichte der Stadt Biel 1913


Flugverkehr§Gewässer§Schweizer Armee§Technik und Technologien§Schiffahrt£

Der Schraubendampfer «La Broye» im Armeeeinsatz, 1915

Schraubendampfer «La Broye» im Armeeeinsatz 1915. Der Ballon, vermutlich mit dem Namen "Theodor Schaeck", dient zur Artilleriebeobachtung. Er wurde beim Gaswerk der Stadt Biel gefüllt. Nach anderen Quellen st... Quelle: Spez 1895


Eisenbahn§Flugverkehr§Schriftliche Dokumente£

Flugplan für den Flugplatz Biel, 1934

Flugplan für den Flugplatz in Biel aus dem Jahr 1934. Quelle: Verkehrs- und Verschönerungsverein Bielund Umgebung 1934


Flugverkehr§Technik und Technologien§Persönlichkeiten£

Oskar Bider auf dem Flugfeld von Bern, 8. 6. 1913

Am 8. Juni 1913 absolvierte Oskar Bider den ersten Postflug von Biel nach Bern. Er beförderte mit diesem Flug 3125 Karten, darunter jene mit ihm vor seinem Aeroplan, eine Aufnahme, die 1913 in Bern gemacht worden war. 
Der Flugpla... Quelle: B. Weiss, Biel 1913


Kommunikation§Flugverkehr£

Vignette zum Flugplatz Biel, 1928

Vignette mit dem Aufdruck «Aeroport Biel-Bienne», verwendet für die ersten Flugpostsendungen für Biel, am 14. Mai 1928. Im Jahr 1927 kaufte die Stadt Biel im Bözingenfeld Land zur Errichtung eines Flugplatzes. Zwar mac... Quelle: M. Hasen, Studen 1928


Flugverkehr§Technik und Technologien§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier René Grandjean an einem Flugmeeting in Biel, 1911

Der Flugpionier René Grandjean (1884 - 1964), am Flugmeeting vom 29. und 30. Oktober 1911 in Biel.   Quelle: Berty Schlup, Biel 1911


Flugverkehr§Dienstleistungssektor£

Balair-Maschine auf dem Flugplatz Biel, 1928

Eine Maschine der BALAIR auf dem Flugplatz in Biel (Bözingenmoos). Am 14. Mai 1928 eröffnete die BALAIR gemeinsam mit der AD ASTRA AERO die Linie Lausanne-Biel-Zürich, die am 15. September 1928 wieder eingestellt wurde. Vermutlich zeig... Quelle: Paul Blösch, Biel 1928


Flugverkehr§Feste und Feierlichkeiten£

Flugplatz Biel, Bözingenfeld, 1928

Auf dem Flugplatz Bözingen bei Biel. Die Aufnahme wurde vermutlich im Jahr 1928 gemacht.Das Flugzeug ist eine Fokker F.VIIa. Registrierung noch als CH-157. Sobald HB als Kürzel für die Schweiz eingeführt wurde als HB-LBO. Quelle: Bielersee-Schiffahrts-Gesellschaft BSG 1928


Ansichtskarten§Flugverkehr§Technik und Technologien§Persönlichkeiten£

Der Flugpionier Emilio Taddeoli am Bieler Flugmeeting, 29. / 30. Oktober 1911

Der Genfer Flugpionier Emilio Taddeoli am Flugmeeting in Biel, 29. / 30. Oktober 1911. Quelle: Berty Schlup, Biel 1911