Historisches Archiv der Region Biel, Seeland und Berner Jura

Bernhard Studer

Seeland - übrige Orte - Gebirge - Landschaften - Persönlichkeiten - Schule und Bildung - Wissenschaften




Im früheren Pfarrhaus von Büren, wo eine Gedenktafel an sein Werk erinnert, wurde 1794 der Alpengeologe Bernhard Studer geboren. Nacheinander absolvierte er ein Theologie-, ein Mathematik- und schliesslich ein naturwissenschaftliches Studium. Bald folgte der als Gymnasiallehrer in Bern Tätige einer Berufung als Mathematik- und Physikprofessor an die Universität Bern; 1834 übertrug sie ihm eine ausserordentliche Professur für Mineralogie und Geologie. Auf seine Initiative hin schuf General Dufour später die erste genaue Schweizer Karte und wurde die schweizerische Meteorologie erstmals systematisch betrieben. Schwerpunkt seiner Forschungen war die Geologie der Alpen. Unter Studers Leitung entstand die erste geologische Karte der Schweiz und das bahnbrechende zweibändige Standardwerk «Geologie der Schweiz».


Autor: Max Gribi / Quelle: -1848