mémreg / Dossiers

Fritz Schori (14. 3. 1890 - 20. 9. 1945)

Der Erfinder des KABA-Schlüssels aus Biel.



1934 revolutionierte ein Bieler mit der Patentierung des «Sicherheitsschlosses mit flachem Stechschlüssel, beidseitig mit lochartigen Vertiefungen versehen» die Schliesstechnik. Zwar existierten schon damals Dreh-Zylinderschlösser, etwa das amerikanische «YALE»-Schlosssystem mit seinem Bartzähne-Schlüsseln. Noch konnte aber kein Schlüssel beidseitig ins Schloss gesteckt werden. Das gelang erst mit dem patentierten Wendeschlüssel von Kaba. Dank dieser Erfindung eröffneten sich für das Unternehmen fast endlose Möglichkeiten für neue Schliessvarianten.
Dokument Titel / Beschreibung Autor / Quelle Jahr / Epoche
Technik und Technologien§Industrie§Persönlichkeiten£
Fritz Schori

Lange vor seiner grossen Entdeckung des «KABA»-Sicherheitssystems, im Jahre 1934, stand Fritz Schori noch als junger Bursche in Biel vor dem Berufsentscheid. Seine Wahl fiel auf eine Lehre als Präzisionsmechaniker, und er schloss ...

Diverse 1900
Porträts§Persönlichkeiten£
Fritz Schori, der Erfinder des KABA-Schlüssels
Jedes Kind kennt den legendären KABA-Hausschlüssel - aber keiner kennt seinen Erfinder: KABA-Vater Fritz Schori wuchs in Biel auf. Er meldete seine Erfindung 1934 zum Patent an.
unbekannt L. Schmocker, Biel 1920 - 1939