mémreg / Dossiers

Jörg Steiner (26. 10. 1930 - 20. 1. 2013)

Ein aussergewöhnlicher Geschichtenerzähler aus Biel.



Die Veröffentlichungen des Bieler Schriftstellers Jörg Steiner sind sehr vielfältig: Neben Geschichten, Romanen und Gedichten gehören auch Kinderbücher – illustriert von Jörg Müller – zu seinen Werken. Jörg Steiner erhielt zahlreiche Preise, so zum Beispiel den grossen Literaturpreis des Kantons und der Stadt Bern und den Kulturpreis der Stadt Biel. Am 20. Januar 2013 ist Steiner im Kreis seiner Familie in Biel verstorben.
Dokument
Kinder§Kommunikation§Musik§Literatur§Persönlichkeiten£

Aus einer Rede anlässlich der Verleihung des dritten Literaturpreises des Kantons Bern, 1976

"...unsere Neugierde gilt dem Ungesicherten. Sie gilt dem Versuch, Wirklichkeit abzutasten, zu befragen, durch Sprache darzustellen. Sie gilt der Idee, dass die Sprache selbst als Teil dieser Wirklichkeit zum Thema wird, und sie gilt der Hoff... Quelle: 1960 1979



Bahnhöfe§Literatur§Cafés und Restaurants§Persönlichkeiten£

Maries Traum vom Stammtisch - eine Geschichte von Jörg Steiner

Maries Traum vom Stammtisch - eine Geschichte von Jörg Steiner, vom Autor gelesen im Bieler Bahnhofbuffet.

Aufnahme: Peter Fasnacht. Schnitt: Yvan Kohler. Quelle: Telebielingue 2008


Literatur£

Als es noch Grenzen gab

Jörg Steiner. Als es noch Grenzen gab. Gedichte. Suhrkamp Verlag, 1996. Quelle: Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1976 1976


Literatur£

Olduvai

Jörg Steiner. Olduvai. Geschichten. Quelle: Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1985 1985


Porträts§Literatur§Persönlichkeiten£

Jörg Steiner

Der Bieler Schriftsteller Jörg Steiner, um 2007.
Quelle: Archiv Gassmann um 2007


Kunst£

Der Eingang zur Galerie 57 in Biel

Der Eingang zur Galerie 57 in Biel. Quelle: Christoph Lörtscher, Biel 2012


Literatur£

Der Kollege

Jörg Steiner. Der Kollege. Erzählung. Suhrkamp Verlag, 1996.

Quelle: Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1996 1996


Literatur£

Weissenbach und die anderen

Jörg Steiner. Weissenbach und die anderen. Roman. Suhrkamp Verlag 1994.

Quelle: Suhrkamp Verlag, Franfurt am Main, 1994 1994


Literatur£

Schnee bis in die Niederungen

Jörg Steiner. Schnee bis in die Niederungen. Erzählung. Luchterhand Verlag, 1973. Quelle: Luchterhand Verlag, Berlin, 1973 1973


Literatur£

Ein Messer für den ehrlichen Finder

Jörg Steiner. Ein Messer für den ehrlichen Finder. Roman. Walter-Verlag, 1966. Quelle: Walter Verlag, Olten 1966


Literatur£

Das Netz zerreissen

Jörg Steiner. Das Netz zerreissen. Roman. Suhrkamp Verlag, 1982 Quelle: Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main, 1982 1982


Literatur£

Strafarbeit

Jörg Steiner. Strafarbeit - ein Roman von Jörg Steiner. Quelle: Suhrkamp Verlag, Franfurt am Main, 1978 1978


Kinder§Literatur§Jugend£

Der Eisblumenwald

Der Eisblumenwald. Ein Buch für Kinder ab acht Jahren von Jörg Steiner, illustriert von Jörg Müller. Quelle: Verlag Sauerländer, Aarau, 1983 1983


Lokalpolitik§Porträts§Persönlichkeiten§Journalismus£

Vertreter der Freien Bieler Bürger

Vertreter der Freien Bieler Bürger (FBB), von links nach rechts: Der parteilose Gemeinderat Hans Kern, die Journalisten Marlise Etienne, Mario Cortesi und Frank A. Meyer, der Schriftsteller Jörg Steiner und der Oberlehrer Peter Ihly. Quelle: Die Geschichte der Freien Bieler Bürger, Flugblatt, Biel 1983 1983


Literatur§Schriftliche Dokumente£

Der schwarze Kasten

Der schwarze Kasten, "Spielregeln" - besondere Gedichte von Jörg Steiner, publiziert im Walter-Verlag. Quelle: Walter Verlag, 1965 1965


Kinder§Tiere§Literatur£

Der Mann vom Bärengraben

Jörg Müller (Bilder), Jörg Steiner (Text). Der Mann vom Bärengraben. Quelle: Verlag Sauerländer, Aarau, 1987 1987


Lokalpolitik§Bahnhöfe§Kunst§Innenräume und Interieur§Cafés und Restaurants§Persönlichkeiten£

Szenen aus dem Bahnhof Biel/Bienne

Das Umbauprojekt der SBB für den Bieler Bahnhof hat viel Resonanz gefunden. Die einen begrüssen die vorgesehenen Veränderungen als Beitrag, der die laufenden Massnahmen zur Stadtentwicklung unterstützt, die anderen störe... Quelle: mémreg 2007


Gebäude§Cafés und Restaurants§Literatur£

Das Restaurant Schönegg in Madretsch, 2003

Das Restaurant Schönegg in Madretsch, 2003.  In Jörg Steiners Roman "Das Netz zerreissen" (1982) spielt auch dieses Restaurant eine Rolle. Die Rechte an diesem Bild bleiben beim Fotografen. Quelle: Francis Siegfried, Biel 2003


Lokalpolitik§Kinder§Auszeichnungen§Kunst§Literatur§Persönlichkeiten£

Jörg Steiner: Geschichtenerzähler aus Biel

Der am 26. Oktober 1930 in Biel geborene Jörg Steiner besuchte die Schulen in Biel, anschliessend abslovierte er das Oberseminar in Bern. Bevor er als Volksschullehrer in Biel und Nidau wirkte, arbeitete er in einem Heim f... Quelle: 1920



Porträts§Persönlichkeiten§Literatur£

Jörg Steiner im Ring in der Bieler Altstadt, im Oktober 1990

Der Schriftsteller Jörg Steiner (Bildmitte) im Ring der Bieler Altstadt, im Oktober 1990. Steiner, geboren am 26. Oktober 1930 in Biel, wurde für seine literarische Arbeit mehrfach gefördert und ausgezeichnet. Er erlangte zudem interna... Quelle: Archiv Bieler Tagblatt 1990